Stilvolles Design für edle Tropfen

    Für Wein wird das Jahr 2018, da sind sich Experten einig, zu einem ganz besonderen Jahr. Nicht nur, dass die Erträge auf Rekordniveau sind, sondern auch für die Qualität sind die Prognosen verheißungsvoll. Einige sprechen schon von einem „Jahrhundert Jahrgang“. Diese positiven Nachrichten tragen dazu bei, dass das Interesse an Wein bei deutschen Konsumenten immer weiter steigt.   

    AdHoc hat sich der Entwicklung von Weinaccessoires verschrieben, die den Wein-, Sekt-, und Champagner-liebhaber im ganzen Prozess vom Öffnen über das Kühlen bis hin zum Dekantieren und Genießen unterstützen.           So wird der Genuss zum Gesamterlebnis. 

    Korkenzieher CHAMP verspricht Genussmomente

    Für hochwertige Weine verlassen sich die Weinerzeuger immer noch auf die traditionellen Korkverschlüsse. Dass das Öffnen der Flasche bereits zu einem ersten Genussmoment führt, dafür wurde der Korkenzieher CHAMP entwickelt.

    Der Korkenzieher CHAMP gefällt durch eine schnörkellose und geradlinige Form die ganz auf die Funktion konzentriert ist. Durch die bewusste Verwendung von Edelstahl mit entsprechenden Materialstärken entstand ein kraftvolles Design das auch ein gutes Handling verspricht.

    Durch das Aufsetzen von CHAMP auf Weinflaschen und einfaches Drehen des Griffs lassen sich Natur- und Kunststoffkorken mühelos aus der Flasche drehen. In dem harmonisch auf den Korkenzieher abgestimmten Standfuß wartet CHAMP jederzeit griffbereit auf seinen nächsten Einsatz. Es wäre auch zu schade, wenn CHAMP dann einfach nur in der Schublade verschwindet.

    Damit ist der Korkenzieher der wahrlich krönende Abschluss der Produktserie CHAMP, in der bisher fünf weitere Produkte für den Weingenießer entwickelt wurden.

    Champagner Fizz Cocktail

    Zutaten:
    4 cl Weißwein
    2 cl Grenadine
    Zitronensaft einer halben Zitrone
    Sekt

    Zubereitung:
    Zitronensaft, Wein und Grenadine mit Eis shaken, anschließend in ein Glas geben. Mit Sekt auffüllen und Zitronenscheibe an den Rand hängen. Cin cin!

    Dekantieren und Karaffieren

    Dekantieren bezeichnet den Vorgang des vorsichtigen Umfüllens von Wein in eine Karaffe, mit dem Ziel den Wein vom Depot am Flaschenboden zu trennen. Dekantiert werden also nur Rotweine, die einen Bodensatz – auch Weinstein genannt – aufweisen. Weinstein, der in der Regel einen bitteren Geschmack hat, tritt normalerweise nur bei älteren Weinen auf.

    Im allgemeinen Sprachgebrauch wird für das Belüften eines Weins ebenfalls die Bezeichnung Dekantieren verwendet. Richtig wäre allerdings Karaffieren. Beim Karaffieren wird der Wein belüftet, also mit Sauerstoff versorgt, wodurch sich der Wein geschmacklich besser entfalten kann und zugänglicher wird. Vor allem bei besseren jungen Rotweinen ist das Karaffieren direkt beim Ausgießen sinnvoll. Diese haben meist noch kein Depot und benötigen Luft um ihr ganzes Aroma zu entfalten. Bei älteren Weinen ist allerdings Vorsicht geboten – denn je älter ein Wein, desto weniger Tannin ist enthalten. Tannine, auch Gerbstoffe genannt, haben die Funktion Fäulnisbakterien und Hefe abzuhalten. Durch das Karaffieren kann der Wein oxidieren und diese chemische Reaktion im Wein verläuft umso schneller, je weniger Tannin enthalten ist.

    Dekantierausgießer AEROVIN für einen intensiveren Geschmack

    Bei Geschmack scheiden sich traditionell die Geister. Jeder Mensch hat seine eigene Geschmacksvorliebe. Das gilt auch für Wein. Einig sind sich jedoch alle, dass jeder Wein der bestmöglichen Behandlung und Aufmerksamkeit bedarf um das perfekte Geschmackserlebnis zu erhalten.

    Insbesondere gehaltvollen oder älteren Weinen wird nach dem Öffnen eine besondere Behandlung zu Teil. Viele Weine bedürfen nach dem Öffnen einer ausreichenden Luftzufuhr damit sich die Aromen bestmöglich entfalten. Damit der Wein vor dem Trinken jedoch nicht stundenlang geöffnet sein muss und er unkontrolliert mit Luft in Verbindung kommt, kann durch eine entsprechende Luftzufuhr just in dem Moment des Ausgießens der Wein zur perfekten Zeit beatmet werden.  

    Genau dafür wurde der Dekantierausgießer AEROVIN  entwickelt. Auf Grund des angewandten Venturi-Prinzips strömt bereits beim Ausgießen Luft über die Bohrung im Acrylaufsatz in die Flüssigkeit. Der Wein wird also direkt beim Ausgießen durch zusätzliche Luft beatmet und erhält dadurch für ein volleres Geschmackserlebnis ausreichend Sauerstoff.

    AEROVIN hat eine Manschette aus Silikon, die einen sicheren und dichten Halt in der Flasche garantiert unabhängig davon ob die Flasche mit Kork oder Schraubverschluss versehen war.

    Ein Filter aus feinmaschigem Edelstahlnetz an dem Ausgießer sorgt dafür, dass grobe unliebsame Ablagerungen aus dem Wein, der Weinstein beziehungsweise das Depot, beim Ausgießen nicht in das Glas gelangen und somit in der Flasche verbleiben.

    Zudem ist der Ausgießer so gestaltet, dass unliebsame Tropfen vermieden werden und dank des integrierten Rücklaufs den Weg zurück in die Flasche finden und nicht auf den Tisch.

    Der dazugehörige Ständer bewahrt AEROVIN sicher und griffbereit für den nächsten Einsatz auf. 

    AEROVIN ist somit ein idealer Begleiter für jeden Weingenießer der den perfekten Geschmack im richtigen Moment sucht.

    Die optimale Trinktemperatur

    Feine Weine zu warm oder zu kühl zu trinken ist fast so schlimm, wie sie in der Teetasse zu servieren. Die ideale Trinktemperatur bei Weißwein liegt um 10 °C. Bei Rotwein um 18 °C, also unter der üblichen Raumtemperatur. Somit sollte auch Rotwein für einen optimalen Trinkgenuss leicht
    heruntergekühlt werden.

    Die AdHoc Kühlprofis

    Sekt-, Wein- und Getränkekühler ICEBLOCK

    Wein- Sekt und Kühlmanschette QUICKCOOL und FRESCO

    Kühlstäbe ICEPOUR, ICEBAR, ICESTICK und VINOTAS DROP